alincucu.de | Philosophie
48
archive,category,category-philosophie,category-48,op-plugin,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Philosophie

The question whether God is completely outside time or in some way bound to it is of utmost importance for Christian theology. The two positions involved – Eternalism (henceforth E) and Temporalism (henceforth T), respectively – have direct implications for such central doctrines as Christ’s...

I. Einleitung „Bei Gott sind alle Dinge möglich.“[1] Theisten glauben typischerweise, dass Gott allmächtig (oder omnipotent)[2] ist. Doch Omnipotenz erweist sich bei näherer Betrachtung als ein nicht trivial zu definierender Begriff. Immer wieder wurden und werden Paradoxa und Schwierigkeiten angeführt, die den Begriff der Allmacht inkohärent erscheinen...

Es besteht kein Widerspruch zwischen der Existenz Gottes und der Existenz von Übel, weil zwischen den Propositionen (1) Gott ist allmächtig (2) Gott ist vollkommen gut (3) Übel existiert kein logischer Widerspruch gefunden werden kann. Erstens ist diese Triade von Propositionen (im Folgenden A genannt) nicht explizit widersprüchlich. Das wäre...

The existence of the devil is a belief held by the three major monotheistic religions as well as some other religions. However, along with Enlightenment and the following shift in thinking towards naturalism, the existence of the devil was and is being denied in a...